Als “Sky”-Reporter Moritz Lang Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff beim ATP-Turnier in Rotterdam interviewt, crasht Alexander Zverev die Szene. Die deutsche Nummer ein schnappt sich das Mikrofon und übernimmt die Initiative.

Zverev, der zusammen mit Struff im Aufgebot beim Davis Cup gegen Australien stand, fragte seinen Landsmann zum Achtungserfolg gegen das Team aus Down Under.

Amüsantes Interview

Danach fragt Zverev den 27-Jährigen zu seinem Auftaktgegner Viktor Troicki und dem Jetlag nach dem Davis Cup. Als Zverev sich verabschiedet, hatte auch Lang keine weiteren Fragen mehr an Struff.

Vielleicht war es die erste Bewerbung von Alexander Zverev als künftiger Tennis-Experte, wie es zurzeit Boris Becker bei Eurosport bei den Grand-Slam-Turnieren zeigt.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Witziges Interview: Admira-Profi vergisst, dass er gewonnen hat