Witzige Szene beim Video-Dreh von Torhüter Alisson, der für 62,5 Millionen Euro zum FC Liverpool gewechselt ist.

Plötzlich platzt Trainer Jürgen Klopp rein – mitten ins Interview, als der Brasilianer gerade erzählt, dass der Wechsel vom AS Rom zu den “Reds” für ihn ein großer Moment ist.

Emotionaler Moment voller Freude

“Sorry”, tönt es aus dem Hintergrund, dann steht Klopp schon mitten im Bild. Und so reagierte Alisson…

Erst schaute der brasilianische Nationalkeeper erstaunt, dann huschte ein breites Lächeln über sein Gesicht.

Was folgte, war ein emotionaler Moment voller Freude. Klopp und Alisson klatschten sich ab und umarmten sich herzlich. “Schön, Dich zu sehen. Wie geht’s Dir”, fragte Alisson.

Klopp: “Das ist cool. Schön, dass Du hier bist”

“Alles gut. Und bei Dir?”, entgegnete Klopp. Die Video-Crew im Hintergrund konnte es kaum fassen, aber Klopp und Alisson ließen sich nicht beirren und redeten weiter.

“Bist Du aufgeregt?”, fragte Klopp. “Nein, mit geht’s gut”, antwortete Alisson. “Das ist cool. Schön, dass Du hier bist. Du bist herzlich Willkommen”, so Klopp.

Nach diesem kurzen Treffen verabschiedete sich Klopp wieder und Alisson machte weiter mit seinem Video-Dreh. Was hängen bleibt: diese witzige Aktion war wieder mal ein typischer “Kloppo”.

Vollkommen authentisch und mega-sympathisch nahm Klopp einen weiteren Spieler in seiner Fußballer-Familie auf. So, wie es Klopp auch schon in seiner Zeit beim BVB gemacht hat.