Für Barcelonas Neuzugang Philippe Coutinho verlief das Liga-Debüt in der Primera Division alles andere als gut. Ein Freistoß von Messi rettete den Katalanen drei Punkte gegen den Tabellensiebzehnten Alaves.

Coutinho fand nicht so richtig ins Spiel und wurde dafür im Internet verspottet:

Wenn der Brasilianer ins Spiel eingreifen wollte, ging alles schief.

Schließlich wurde Coutinho nach 66 Minuten ausgewechselt, beim Stand von 1:0 für Alaves.

Nur kurz danach traf Luis Suarez zum Ausgleich, bevor Lionel Messi per Freistoß Barça den mühevollen Sieg sicherte.

Kein optimaler Start für Coutinho beim FC Barcelona.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Verärgerter Fan fordert Klopp-Entlassung im Radio