Manchester-United-Profi Marouane Fellaini ist bekannt für seine Haarpracht. Bereits 2016 ernete der belgische Mittelfeldspieler reichlich Spott, als er sich die Haare blondierte

Here we go with Blondie Felli…. @sebahatmichel

A post shared by Marouane Fellaini (@fellaini) on

Nun legte Fellaini aber noch einen drauf. Für ein Shooting mit dem Magazin GQ hatte sich der Belgier etwas Besonderes einfallen lassen: Er schnürte seine Haare zu zwei runden Zöpfen.

Die gewagte Idee des Belgiers sorgte in den sozialen Medien allerdings für Gelächter.

Fellainis Frisur erinnert stark an eine bestimmte Disney-Figur:

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt’s auf Eurosport.de

James und Ribéry erwischt: Boateng postet freches Video