Für Pierre-Emerick Aubameyang läuft es derzeit bei Borussia Dortmund nicht rund. Erstmals unter Thomas Tuchel blieb er vier Spiele in Folge torlos.

Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals bei Benfica Lissabon vergab der Gabuner reihenweise beste Chancen.

Für “Auba” alles kein Grund, nicht auch mal schön die Sau rauszulassen. Der passende Anlass war der 30. Geburtstag seines Bruders Willy. Der schmiss am Sonntag eine fette Party und hatte dafür eine weiße Luxuslimousine gemietet.

 

Bruder Willy steht in der gemieteten Limousine, Pierre-Emerick filmt

Bruder Willy steht in der gemieteten Limousine, Pierre-Emerick filmt

Der Top-Torjäger der Bundesliga (17 Treffer) trat im weißen Anzug mit Hut, Hosenträgern und aufgeklebtem Schnurrbart auf. Das Motto war der Sause war schließlich “The Great Gatsby”.

 

2,w=649,q=high,c=0_bild

 

Alle Gäste erschienen in Kostümen aus den “Goldenen Zwanzigern”.

Mit dabei war natürlich auch Papa Aubameyang.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Voting: Wählt den Spieler der Spieltags