Der FC Liverpool zog gegen die TSG 1899 Hoffenheim souverän in die Gruppenphase der Champions League  ein – und die britische Seite “Joe.co.uk” huldigt Jürgen Klopp dafür.

“Kloppo” schlüpft in einem Video in die Rolle von Tim Robbins aus dem Film “Die Verurteilten”. In dem einminütigen Ausschnitt kramt der Liverpool-Coach eine Schallplatte heraus, spielt sie ab und lässt die Hymne der Champions League erklingen.

In der nächsten Szene sieht man unter anderem José Mourinho (Manchester United), Ronald Koeman, Wayne Rooney (beide FC Everton), Arsène Wenger und Mesut Özil (Arsenal London), die gar nicht erfreut über die Melodie sind.

Liverpool belegte in der vergangenen Premier-League-Saison den vierten Tabellenplatz und landete damit vor Arsenal (5.), United (6.) und Everton (7.).

Letztmals nahmen die “Reds” in der Saison 20014/2015 an der Champions League teil. In diesem Jahr können die Fans die Hymne im Anfield endlich wieder genießen.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Dreimal täglich…! Hoffenheimer Fan mit Zahnbürste im Block