Zinedine Zidane wird bis heute für seine technischen Fähigkeiten und seine Eleganz am Ball gefeiert. Traumtore sollten dem Trainer von Real Madrid eigentlich nicht fremd sein.

Doch an diesem Dienstagabend in Turin war selbst der Franzose fassungslos und blickte ungläubig Richtung Bank. Der Grund: Cristiano Ronaldo.

Der Portugiese erzielte nicht nur nach drei Minuten das wichtige 1:0 für die Königlichen im Viertelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin, sondern legte in der zweiten Hälfte ein Traumtor nach – per Fallrückzieher.

So sah der Eurosport-Tickerer den Treffer:

TOOOR für Real! Das ist ein Kandidat für das Tor des Jahres! Carvajal flankt von der rechten Strafraumgrenze ins Zentrum. Dort steigt Ronaldo hoch und trifft aus elf Metern per Fallrückzieher in die Ecke. Da applaudieren sogar die Juve-Fans.

Im Netz überschlugen sich im Anschluss die Lobeshymnen angesichts des mehr als sehenswerten Treffers.

Eurosport hat einige der besten Reaktionen gesammelt:

 

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Wer ist Euer Spieler des Monats?