Ägypten hat sich erstmals seit 1990 für eine Fußball-WM qualifiziert. Das Team sicherte sich durch ein 2:1 (0:0) gegen Kongo seine dritte WM-Teilnahme überhaupt.

Mohamed Salah vom FC Liverpool, der schon das 1:0 (63.) erzielt hatte, sicherte mit einem Elfmetertreffer in der fünften Minute der Nachspielzeit den Sieg.

Die Freude über die Qualifikation für das Turnier in Russland war nicht nur bei der Mannschaft unglaublich groß – auch die Fans ließen ihren Gefühlen über den Erfolg freien Lauf.

Zu seinem Moment des Ruhms kommt dabei Ashraf Eldib. Der in den USA lebende Ägypter verdankt das seiner Tochter Sophia. Sie filmte die Reaktion ihres Vaters nach dem Tor von Salah und stellte postete sie bei Twitter.

Im Kommentar heißt es: “Das Fußball-Team meines Vaters hat gewonnen und das war das Ergebnis…”

Bereits im Pyjama, die Hände ungläubig vors Gesicht geschlagen und mit Tränen in den Augen fiebert er dem Abpfiff entgegen.

Emotion pur!

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Weihnachten mit Ancelotti: Kuriose Entdeckung im Bayern-Fanshop