Seit 2008 hießen die Weltfußballer immer Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi – je fünfmal lag am Ende der Portugiese vorn, fünfmal durfte der Argentinier die Trophäe in die Höhe recken.

Auch in diesem Jahr war es wieder Ronaldo, der jubeln durfte – Messi belegte Platz zwei.

Wir wollen die beiden Ausnahme-Spieler unserer Zeit einmal ausblenden und euch fragen:

Wer ist der beste Fußballer 2017 hinter Cristiano Ronaldo und Lionel Messi – stimmt ab:

 

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Weltfußballer-Wahl: So stimmten die Stars und Trainer ab