Derzeit kann Zlatan Ibrahimovic aufgrund einer Knieverletzung nicht für Manchester United stürmen. Wann der Schwede wieder auf dem Rasen stehen wird, ist offen. Seine Genesungszeit verbrachte er jedenfalls in einem Tattoo-Studio in Göteborg, um sein beeindurckendes Rücken-Tattoo fertigzustellen.

Das bedeutet Zlatans Rücken-Tattoo:

Es zeigt einen brüllenden Löwen, dessen Nase ein buddhistisches Symbol bekannt als das “Fünf Deva Faces Yantra” darstellt. Am unteren linken Rücken findet sich außerdem ein Bild des idealen Mannes von Leonardo Da Vinci.

Für seine linke Schulter hat Ibrahimovic einen “Koi-Karpfen” gewählt, “weil er gegen den Strom schwimmt”, wie er in seiner Biografie erklärt.

Finest Art @niki23gtr

A post shared by IAmZlatan (@iamzlatanibrahimovic) on

Zlatan ist für seine Liebe zur schwarzen Tinte bekannt. Im Jahr 2015 ließ sich der Superstar 50 Namen temporär auf den Körper tätowieren, um auf hungernde Menschen aufmerksam zu machen.

Zlatan Ibrahimovic setzte mit 50 tempörären Tatoos ein Zeichen gegen den Welthunger.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Sánchez-Schnappschuss im United-Trikot