Abruptes Ende einer Trainigseinehit. Ab 16. Januar startet in “South Australia” die Tour Down Under. Das britische Team Sky dreht in Adelaide seine morgendliche Runde, als die Polizei den Tross stoppt.

Ihr Vergehen: das Überfahren einer roten Fußgängerampel. Ein Fan filmt das Geschehen und teilt das Video anschließend auf YouTube. Der australische Officer hält eine Standpauke:

“Für Radfahrer gelten die gleichen Regeln wie für Autofahrer.”

Aufgefallen war das Profi-Team bereits, als es sich durch verschiedene Fahrzeuge hindurchschlängelte.

“Wir setzen Regeln durch, damit ihr sicher seid, und dann bringt ihr euch selbst in Gefahr”, lautet der Hinweis.

Immerhin gestehen die Rad-Stars, dass Ihnen ihr Fehlverhalten bewusst war. Nach Aufnahme der Personalien war die Sache dann auch schnell gegessen.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Mitten im Rennen: Lastwagen fegt Zieltor weg!