Das ist mal Gastfreundschaft!

Wenn der SSC Neapel am kommenden Donnerstag bei RB Leipzig in der Europa League antritt, wird für Gäste-Trainer Maurizio Sarri, seines Zeichens überzeugter Kettenraucher, eine extra geschaffene Raucherbox in der Kabine bereitstehen.

Maurizio Sarri darf in Leipzig ungestört qualmen

Der “Bild”-Zeitung zufolge lässt RB dafür eine drei Meter breite und dreieinhalb Meter hohe Gipsbetonwand mit Tür im einbauen. In dem ansonsten von Physiotherapeuten genutzten Bereich kann Sarri dann ungestört seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen.

Prophylaxe gegen Feueralarm

Damit der 59-Jährige mit seinen Glimmstängeln keinen Feueralarm auslöst, werden am Mittwoch und Donnerstag die Rauchmelder im Kabinentrakt ausgeschaltet.

Schon während des Hinspiels hatte Sarri die gesamte Zeit am Spielfeldrand auf einem Zigarettenstummel herumgekaut.

Grund genug hatte er angesichts des eher dürftigen Auftritts seines Teams ja (1:3). Geht es nach den Leipzigern, darf Sarri auch im Rückspiel die ein oder andere Frustzigarette genießen.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

„Spiel des Friedens“ endete mit neun Platzverweisen und Spielabbruch