Die Nachricht, dass Serena Williams Mutter einer Tochter geworden ist, sorgte für große Freude in der Tennis-Welt.

“Sie ist unglaublich glücklich. Sie hat sich so darauf gefreut, eine Familie zu gründen”, erklärt ihr Trainer Patrick Mouratoglou bei Eurosport – und berichtet von einem wunderbaren Telefonat:

“Als Serena mich anrief, um mir zu sagen, das sie schwanger ist, sagte sie noch im selben Satz: Ich bin schwanger, ABER: Ich bin noch nicht durch mit Tennis”, lacht Mouratoglou.

Williams habe ihn zudem gebeten, als Coach auf sie zu warten, sie habe noch viel vor im Sport.

Druck macht sich die 23-fache Grand-Slam-Turniersiegerin nicht, “aber sie will zu den Australian Open zurückkommen”, verrät Mouratoglou.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Wer ist denn das? Junioren-Foto von Tennis-Stars aufgetaucht