Man kann von Serge Gnabrys neuer Frisur halten, was man will, aber eins ist klar: Der neue “blonde Engel” avancierte damit am Mittwochabend zum absoluten Internet-Hit.

Beim 2:4 im Playoff-Rückspiel der TSG 1899 Hoffenheim beim FC Liverpool fiel Gnabry sportlich nicht besonders auf, war aber dennoch im Gespräch.

Gnabry-Frisur sorgt für Kreativität

Unter dem Hashtag #nichtsergegnabry twitterten einfallsreiche Twitterr Fotos von Personen, die äußerlich zwar Gnabrys Zwillinge sein könnten, mit dem Hoffenheim-Angreifer aber bis auf die simpsonsgelbe Haarpracht sonst nicht viel gemein haben.

Neben zahlreichen Posts zu Demolition Man, fanden sich auch Eminem, Dennis Rodman oder die rumänische Fußball-Nationalelf in der Doppelgänger-Sammlung wieder.

Die besten Tweets:

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Dreimal täglich…! Hoffenheimer Fan mit Zahnbürste im Block