Eigentlich eine ganz normale Massage von einer Physiotherapeutin, oder nicht?

Australian-Football-Spieler Brandon Matera von den Gold Coast Suns musste sich während der Partie gegen Carlton außerhalb des Spielfelds behandeln lassen. Eine Physiotherapeutin eilte Matera zu Hilfe und behandelte den verletzten Oberschenkel-/Aduktorenbereich.

Massage zeigt Wirkung

Durch eine bestimmte Kameraeinstellung sieht die Szene etwas kurios aus und die Netzgemeinde reagierte natürlich sofort darauf.

When she knows what u like

A post shared by browncardigan.com (@browncardigan) on

Die Behandlung zeigte Wirkung! Matera kehrte aufs Feld zurück und machte eines der besten Spiele seines Lebens.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Sie wird der Eishockey-WM einheizen