Am 10. März 1998 trat der damalige Bayen-Trainer Giovanni Trapattoni vor die Presse. Was folgte, ging in die Geschichte des Fußballs ein.

Heute jährt sich die berühmte Wutrede, der wir Formulierungen wie “Flasche leer”, “was erlaube Strunz?” oder “Ein Trainer ist nicht ein Idiot” bereits zum 19. Mal.

Das nimmt der Trapttoni-Pressekonferenz aber nichts von seiner Klasse – oder anders: “Dieses Video wird nie fertig haben.”

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Messi nach Barca-Wahnsinn von Fan-Meute gestoppt