In der legendären Karriere von Francesco Totti dürfte es nicht viele Dinge geben, die der Italiener bereut. Eine Sache wäre da jedoch.

Der langjährige Stürmer der AS Rom hat der italienischen Zeitung Corriere della Sera ein langes Interview gegeben und kam dabei auf viele Themen zu sprechen.

Das Highlight war dabei zweifelsohne das Geständnis, dass Totti es bereut, nie mit Ronaldo aufgelaufen zu sein… dem Brasilianer:

“Ich bedauere nur, dass ich nie mit Ronaldo spielen konnte. Es wäre ein Traum gewesen. Nicht nur für mich, sondern auch für ihn, weil er mit mir noch mehr Tore erzielt hätte.Er hat mehr als genug Tore geschossen, aber wenn ich hinter ihm gespielt hätte, vielleicht…”

Man stelle sich dieses Duo nur einmal vor.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Klasse Treffer: Stuttgarts Asano macht’s mit der Hacke