Eishockey-Star Philip Larsen, dänischer Nationalspieler und seit April 2017 in der Kontinental Hockey League (KHL) bei Salawat Julajew Ufa unter Vertrag, zeigte gegen HK Sotschi seine ganze Klasse.

Der ehemalige Spieler der Vancouver Canucks holte sich zunächst in der eigenen Hälfte den Puck.

Dabei tanzte der 27-Jährige alle gegnerischen Spieler auf der Eisfläche in einem beeindruckenden Sololauf aus und ließ am Ende auch den Torhüter von Sotschi alt aussehen.

Insgesamt hatte der Däne 151 Spiele in der NHL absolviert und dabei neun Tore erzielt.

 

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Retro-Style: Köln stellt Europa-League-Trikots vor