99 Tore hat Lionel Messi seit dem jüngsten 3:0-Erfolg des FC Barcelona gegen Juventus Turin auf seinem Konto – mehr als beeindruckend.

Will man einem Tweet von Sportartikel-Hersteller adidas Glauben schenken, dann ist der Argentinier aber nicht nur auf dem Fußballplatz ein Virtuose, sondern auch am Klavier:

Dem geneigten Fußball-Anhänger ist das Stück, das Messi spielt, natürlich bekannt.

Es handelt sich um die Champions-League-Hymne, die 1992 vom britischen Komponisten Tony Britten kreiert wurde. Am Samstag hat Messi dann wieder auf dem Platz in die Tasten – im Ligaspiel beim FC Getafe.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Aus Versehen: FC Barcelona enthüllt Messis Intim-Tattoo