Anspannung vor dem Derby?

BVB-Trainer Thomas Tuchel hatte am Rande der Vorbereitung auf die Party gegen den Erzrivalen Schalke 04 am Samstag (15:30 Uhr im Liveticker bei Eurosport.de) in einer Trainingseinheit noch Zeit für einen kleinen Streich. Einen echten Klassiker.

Sein Opfer? Kein geringerer als Star-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang!

Tuchel hängt Schuhe an Flutlichtmast

Während die Mannschaft gerade eine Laufeinheit absolvierten, erspähte Tuchel die Schuhe seines Schützlings am Spielfeldrand und witterte seine Chance.

Der Coach knotete das Paar fix an den Schnürsenkeln zusammen und schleuderte die auffälligen Treter an den Haken eines Flutlichtmastes.

 

Als “Auba” kurze Zeit später an den “Tatort” zurückkehrte, angelte er sich seine Schuhe nach kurzer Bedenkzeit mit einem beherzten Sprung elegant wieder hinunter.

 

Aubameyang kündigt Revanche an

Zu diesem Zeitpunkt ahnte der Gabuner noch nicht wer seine Schuhe an den Mast befördert hatte.

Erst durch Tweets der “Ruhr-Nachrichten” konnte Aubameyang seinen Trainer entlarven – und kündigte sofort eine Revanche an:

 

 

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

 

Cissé-Flashback: Liverpool-Star stellt Traumtor perfekt nach