Nationalspieler Neymar ist angeblich wieder mit seiner Freundin Bruna Marquezine zusammen. Das berichtet die brasilianische Zeitung “O Globo”.

Das Paar hatte sich im Sommer 2017 getrennt. Nun sollen beide ihre freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester zusammen auf der Trauminsel “Fernando de Noronha” verbracht haben.

Frischer Wind durch “neue” Liebe

Wie Augenzeugen berichten, sind Neymar und Bruna wohl gemeinsam auf einer Party gesichtet worden, wo der Fußball-Star auf einer Bühne sang und ihr innige Handküsse zuwarf.

Never ending love ❤️

A post shared by Nj neymarjr (@neymarjr) on

Im Anschluss sollen beide angeblich wild geknutscht haben. Das könnte auf ein Liebes-Comeback hindeuten. “O Globo” schreibt bereits von der “Fortsetzung des Liebesromans”.

Neymar und Bruna hatten sich 2013 kennengelernt. Nachdem Neymar für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain gewechselt war, trennte sich das Paar.

Obwohl der Brasilianer in der Liga elf Mal (10 Assists) traf und in der Champions League sechs Tore (4 Assists) erzielte, soll Neymar mit Trainer Unai Emery nicht glücklich sein.

MYKONOS

A post shared by Bruna Marquezine ♡ (@brumarquezine) on

Pünktlich zum Start ins WM-Jahr könnte ihm das Liebes-Comeback mit Moderatorin und Schauspielerin Bruna neuen Schwung verleihen.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Diddy goes Olympia: Auf diese Sportart fährt der Rap-Star ab