Wo bleibt Batman?

Paris St. Germain hat am Dienstag gegen den RSC Anderlecht in der Champions League kurzen Prozess gemacht und mit einem 5:0-Sieg das Achtelfinalticket gelöst.

Zwei Tage davor lud Superstar Neymar seine Familie, Freunde und einige Mannschaftskollegen zu einer privaten Halloween Party ein.

Der brasilianische Nationalspieler hat für sein Outfit offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und verkleidete sich als der Joker aus dem Hollywoodfilm Suicide Squad. Grüne Haarpracht und gruselige Kontaktlinsen inklusive.

Joker

A post shared by Nj neymarjr (@neymarjr) on

Von PSG waren unter anderem Dani Alves…

My bro @danialves

A post shared by Nj neymarjr (@neymarjr) on

Und der deutsche Nationalkeeper Kevin Trapp, natürlich beide ebenfalls von Kopf bis Fuß verkleidet, eingeladen.

@izabelgoulart @kevintrapp

A post shared by Nj neymarjr (@neymarjr) on

 

Edinson Cavani war offensichtlich nicht mit dabei.

Dabei hätten sich einige Fans auf “Twitter”, nach dem öffentlichen Elfmeter-Streit der beiden Superstars, doch sehnlichst ein Partner-Kostüum als Joker und Batman gewünscht.

Vielleicht ja nächstes Jahr…

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

 

Cathy Hummels postet pikantes Bilderrätsel bei „instagram“