Nach der Bundesliga-Niederlage des VfB Stuttgart gegen Schalke 04 hatte Sportvorstand Michael Reschke den Rausschmiss von Hannes Wolf noch komplett ausgeschlossen.

Einen Nacht später stand der ehemalige VfB-Coach auf der Straße und nach einem weiteren Tag stand der Nachfolger fest: Tayfun Korkut.

Für die Fans war damit klar: Der Abstieg in die 2. Liga ist besiegelt. Selten wurde ein Trainer derart eisig empfangen. Doch aufgrund der Vita des Ex-Leverkuseners sind die Zweifel der Anhänger verständlich.

Von Twitter-Reaktionen zu Trotzhandlungen

Eine Reaktion schießt den Vogel allerdings ab. Ein Unbekannter hat ein Grablicht sowie weiße Lilien auf dem VfB-Gelände platziert:

Die Vereinsmitarbeiter störten sich allerdings an der Trauer-Geste und entfernten selbige wieder.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Netz macht sich über Coutinhos Liga-Debüt lustig