Eigentlich lief doch alles so gut..

Es war ein überragender Spieltag für Mohammed Anas, der Stürmer der Free State Stars wurde für seine Leistung sogar zum Man of the Match gewählt.

Im anschließenden Interview rutschte dem 22-Jährigen dann aber ein sehr unglücklicher Versprecher heraus.

Der Stürmer bedankte sich nicht nur bei seiner Ehefrau, sondern auch noch bei seiner Freundin! Uuuups!

 

Auch Anas merkte wohl selbst, dass er aus dieser Situation so nicht mehr herauskommen würde, schob also schnell ein “Sorry” hinterher.

Der Haussegen dürfte nun wohl mehr als schiefhängen.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Premiere der „ThoMats“-Challenge: Hummels zieht Müller ab