Der Frust saß tief, sehr tief – und man kann die Bayern-Stars verstehen, denn Schiedsrichter Viktor Kassai hatte mit strittigen Entscheidungen einen großen Anteil an der 2:4-Niederlage gegen Real Madrid.

Franck Ribéry reagierte nach dem Champions-League-Aus entsprechend sauer und machte seinem Ärger auf Instagram Luft: “1 Jahr harte Arbeit, Danke Schiri bravoooo”, schrieb der Franzose.

Vor allem die beiden Tore von Cristiano Ronaldo zum 2:2 und 3:2 schlugen Ribéry gewaltig auf den Magen. Kein Wunder, der Real-Superstar stand beide Mal im Abseits – doch Kassai entschied jedes Mal auf Tor.

Ribéry postete dazu zwei Screenshots, auf der in gelb die Abseitslinie zu sehen ist – inklusive der Ausbuchtung, die für Ronaldo gegolten haben zu schien…

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Er kann´s nicht lassen: Piqué stichelt bei Ronaldo-Tor