Manchester City fegte am vergangenen Wochenende den FC Liverpool im Spitzenspiel furios mit 5:0 (2:0) vom Platz – überschattet wurde die Partie allerdings von einem brutalen Foul an Citys Torhüter Ederson.

Der Brasilianer wurde in der 37. Minute von Liverpools Sadio Mané wohl unabsichtlich mit gestrecktem Bein am Unterkiefer getroffen.

Nun wurde ein Foto veröffentlicht, das unschön zeigt, wie hart die Attacke war.

Verursacher Mané reagierte bestürzt und entschuldigte sich bei Ederson:

“Ich hoffe und wünsche mir, dass Ederson sich schnell erholt. Es tut mir so leid, dass er während unserer Kollision auf dem Feld verletzt wurde und das Match daher nicht beenden konnte.”

Gute Nachrichten gibt es derweil von Ederson. Der 24-Jährige trainiert wieder mit der Mannschaft von Manchester City – setzt dabei aber sinnvollerweise noch auf einen speziellen Kopfschutz.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Mourinho verrät: Er ist der beste Typ, den ich je trainiert habe