Roger Federer schüttelte fassungslos den Kopf, Gegner Jack Sock konnte nur noch lachen – denn ein solcher Fehler des Schweizer Superstars ist mindestens so selten wie die berühmte Blaue Mauritius:

Federer wird’s verschmerzen, der Weltranglisten-Zweite gewann das erste Match bei den ATP Finals gegen Sock am Ende mit 6:4 und 7:6 (7:4).

Traumfinale mit Federer? Chance für Zverev? Eure Meinung zu den ATP Finals!