Der brasilianische Abwehrspieler Bruno Peres vom AS Rom ist von Trainer Eusebio Di Francesco aus dem Kader für das Heimspiel am Sonntag gegen Benevento Calcio geworfen worden.

Der 27-Jährige war am frühen Samstagmorgen in einen Autounfall mit seinem Lamborghini verwickelt gewesen und wies angeblich auch einen positiven Atemtest auf. Der Profi blieb bei dem Unfall um 05.30 Uhr unverletzt.

Nicht der erste Vorfall beim AS Rom

Peres wird außerdem eine Geldstrafe erhalten. Zuletzt hatte die Roma bei einem ähnlichen Vergehen auch Radja Nainggolan sanktioniert.

Der belgische Mittelfeldspieler war im Januar ebenfalls für ein Spiel vereinsintern gesperrt worden, nachdem er Bilder von seiner feucht-fröhlichen Silvester-Party in sozialen Medien gepostet hatte.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Vierstellig! Das brachte der rote Nagelsmann-Mantel bei eBay ein