Aufregung bei Manchester United gegen den FC Bournemouth in der Premier League!

Es geht hin und her zwischen beiden Teams, zur Halbzeit stand es 1:1 durch Tore von Marcos Rojo (23.) und Joshua King (40., Elfmeter).

Doch so richtig zur Sache geht es kurz vor dem Pausenpfiff:

Bei einem Angriff grätscht Bournemouth-Akteur Tyrone Mings in Wayne Rooney hinein. Er und der sich in der Nähe befindende Zlatan Ibrahimovic gehen zu Boden. Mings springt über Rooney hinweg und tritt Zlatan bei der Landung auf den Kopf. Ob es Absicht war oder nicht, ließ sich nicht eindeutig feststellen. Auszuschließen ist sie aber nicht. Der Schiedsrichter bewertete diese Szene nicht.

Bei der anschließenden Ecke “revanchierte” sich Zlatan dann bei Mings, indem er ihn im Luftkampf seinen Ellbogen ins Gesicht stieß. Auch diese Szene ging an Referee Kevin Friend vorbei.

Stattdessen schickte er Bournemouths Andrew Surman mit Gelb-Rot vom Feld – wegen eines Schubsers gegen Zlatan.

TV-Experte und United-Legende sprach in der Halbzeit von “Chaos” und Thierry Henry konstatierte bei “Sky”: “Der Schiedsrichter hat komplett die Kontrolle verloren!”

Es blieb letztlich beim 1:1 – Mings musste später verletzt ausgewechselt werden, Ibrahimovic verschoss noch einen Elfmeter.

Der Spielfilm:

1 – Zlatan fällt auf den Rasen

mings1

2 – Mings steht auf und springt

mings2

3 – Mings landet mit dem Fuß auf Zlatans Kopf

mings3

 

1 – Ibrahimovic springt und nimmt den Ellbogen mit

zlatan1

2 – Ibrahimovic trifft Mings

zlatan2

Die Perspektive von der anderen Seite…

Bournemouth's Tyrone Mings is challenged by Manchester United's Zlatan Ibrahimovic

Bournemouth's Tyrone Mings is challenged by Manchester United's Zlatan Ibrahimovic

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

163 views