Serena Williams hat es geschafft: Grand-slam-Titel Nummer 23 ist da, Steffi Graf überholt und Angelique Kerber von Platz eins der Weltrangliste verdrängt.

Der komplette Artikel bei tennisnet.com

Eine historische Leistung, die auch Michael Jordan nicht verborgen blieb. Der beste Basketballspieler aller Zeiten war so beeindruckt von Williams‘ Triumph, dass er sie mit einem Paar Nike Court Air Jordans in Serenas Lieblingsfarbe Pink und der eingestickten Nummer 23 (legendäre Rückennummer von “Air Jordan”, d. Red.) überraschte.

Als die 35-jährige US-Amerikanerin die Präsentbox bei ESPN öffnete, waren Freude und Stolz deutlich an ihrem Gesicht abzulesen.

Das Staunen wurde noch größer, als sie den beigelegten Brief erblickte. Jordan hatte seiner Landsfrau folgende Widmung hinterlassen:

“Serena.

Gewinnen ist schwer. Es braucht Jahre harter Arbeit, mentaler Stabilität und die Bereitschaft zu akzeptieren, dass du es hasst zu verlieren.

Es ist noch härter, ein Champion zu sein. Dafür ist die Fähigkeit von Nöten, aus Siegen und Niederlagen zu lernen. Letztendlich geht es darum, auf der größten Bühne deines Sports zu siegen.

Du bist nicht nur zu einem Champion geworden, sondern hast auch ein meisterliches Niveau beim Überwinden von Widerständen bewiesen.

Herzlichen Glückwunsch und großen Respekt für Sieg Nummer 23. Es ist ein Privileg, weiterhin deine Entschlossenheit auf dem Platz bewundern zu dürfen.

Dein Freund,

Michael Jordan”

Mehr Infos zum Tennis bei tennisnet.com

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Linienrichter hört mit: Eklat um Tennis-Profi Martincova