Der portugiesische Trainer Paulo Fonseca hat die Qualifikation für das Champions-League-Achtelfinale mit dem ukrainischen Meister Schachtjor Donezk auf extravagante Art und Weise gefeiert.

Nach dem 2:1 (2:0)-Sieg gegen Manchester City um die deutschen Nationalspieler Leroy Sané und Ilkay Gündogan erschien Fonseca als Zorro verkleidet mit schwarzem Hut und schwarzer Maske auf der Pressekonferenz.

560 views

“Ich denke, wir werden uns noch lange an diesen Scherz erinnern”, sagte Fonseca anschließend.

Donezk hatte sich als Zweiter der Gruppe F für das Achtelfinale qualifiziert, City stand schon vorher als Gruppensieger fest.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Lewandowski plant zweite Sport-Karriere