Auch Schiedsrichter bekommen manchmal ihre Minute Ruhm.

Im Spiel von Roger Federer gegen Mischa Zverev konnte man dieses Phänomen bestaunen.

Nach einem Aufschlag von Zverev flog der Return von Roger Federer Richtung Schiedsrichterstuhl und wäre meilenweit ins Aus gesegelt. Der Unparteiische aber hatte ander Pläne.

Sehr zur Freude des Publikums auf dem Centre Court:

Das Match hatte neben dem Schiedsrichter aber natürlich auch einen sportlichen Sieger. Federer gewann die Partie mit 7:6 (7:3), 6:4 und 6:4.

Alle Buzz-Themen im Überblick

Alle Infos zu Wimbledon bei Eurosport.de

Von Reihe eins zum Winner! Unglaublicher Punkt in Wimbledon