Wegen eines heftigen Unwetters hat Hertha BSC das Training am Montagvormittag vorzeitig abbrechen müssen. Als im Trainingslager im brandenburgischen Bad Saarow starker Regen und Blitze einsetzten, flüchteten die Spieler vom Platz und fuhren zurück ins Hotel. “Wir mussten das Training abbrechen, es war zu gefährlich”, sagte Hertha-Trainer Pal Dardai.

Kann man so nur unterschreiben…

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt’s bei Eurosport.de

Retter Drogba: Traumtor in der vierten Minute der Nachspielzeit