Tennis-Profi Florian Mayer schlug nicht nur an einem ungewöhnlichen Ort seine Bälle – gespielt wurde auf dem Flughafen München – sondern hatte auch noch einen ungewöhnlichen Doppel-Partner.

Kein Geringerer als der ehemalige Formel-1-Pilot und aktuelle DTM-Fahrer Timo Glock (siehe Foto oben) schlug bei der Promo-Veranstaltung für das am 30. April beginnende ATP-Turnier in München auf.

“Eine Premiere für mich, das war großartig”

“Ich habe in meinem Rennfahrerleben schon viel Zeit an Flughäfen verbracht, aber dort Tennis zu spielen, ist eine Premiere für mich, das war großartig. Ich bin sicher, die Zuschauer und Spieler werden bei den BMW Open genau so viel Spaß haben wie ich heute”, so Glock.

Das Duo Glock/Mayer stand übrigens dem Team Patrik Kühnen/Maximilian Marterer gegenüber. Erster fungiert als Turnierdirektor bei den BMW Open in München, Letzterer geht mit einer Wildcard an den Start…

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Sarkasmus pur: So reagiert Ribéry auf das Real-Drama