Im Internet macht dieser Tage ein Video die Runde, das vom italienischen Blog “Ultimouomo.com” zu den schlechtesten 20 Sekunden der Fußball-Geschichte gekürt wurde.

Vollkommen zurecht, möchte man sagen, nachdem man sich den kurzen “Anti-Leckerbissen” angesehen hat. Um zu begreifen, was dort eigentlich passiert, muss man sich den Clip mehrfach ansehen.

Vorweg: Die Szene stammt aus einem FA-Cup-Spiel von 1993. Queens Park Rangers spielt gegen Manchester City und führt eine Ecke aus.

Dann wird es wild. Viel Spaß!

Alle Buzz-Themen im Überblick

Mehr Sport gibt’s bei Eurosport.de

Tolle Geste: Federer überrascht ehrlichen Finder