Tyson Fury hat US-Präsident Donald Trump eingeladen respektive aufgeordert, den Boxer bei dessen nächsten Fight im Team zu begleiten.

Der 29-Jährige adressierte Trump via Twitter direkt:

“Donald Trump, was glaubst Du, wer den Kampf zwischen mir und Anthony Joshua gewinnt? Wenn Du willst, kannst Du mit mir einlaufen und Teil des größten Kampfes aller Zeiten werden!”

Allerdings liegt Furys letzter Kampf bereits zwei Jahre zurück; im November 2015 bezwang er Wladimir Klitschko.

Danach geriet der Brite eher außer-sportlich in die Schlagzeilen, indem er Kokain-Missbrauch und seine Erkrankung an Depressionen gestand – und im Oktober 2016 die Boxlizenz verlor.

WBA- und IBF-Champion Joshua ist momentan der beste Schwergewichtler der Welt.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

Mehr Sport gibt es auf Eurosport.de

Miese Stimmung im Stadion: United-Fans wollen Mourinho treffen